fbpx

Grippe und Erkältung

Grippe und Erkältung

Im Herbst beginnt alljährlich die Grippesaison. In der kühlen Luft können sich die Viren besser ausbreiten und so sind Grippe und Erkältung weit verbreitet. Grippe und Erkältung belasten nicht nur den Körper, sie senken auch das Wohlbefinden. Umso wichtiger ist eine gute Vorsorge und – im Krankheitsfall – eine schnelle Behandlung. Das gilt umso mehr, weil eine verschleppte Grippe schnell zu einem Superinfekt, eine Grippe oder Erkältung zu Bronchitis führen kann.
Alle Infos zur Vorsorge und Behandlung von Grippe und Erkältung findest du hier.

Grippe und Erkältung Vorsorge

Auch wenn sich eine Erkältung behandeln lässt und Husten, Fieber und Kopfschmerzen gut therapiert werden können, ist eine Erkältung vorbeugen doch besser. Eine Erkältung kann vermieden werden, indem einfache Hygieneregeln eingehalten werden. Oft reicht es schon, sich regelmässig die Hände zu waschen, um das Risiko einer Erkältung deutlich zu senken. Lässt sich eine Erkältung vorbeugen, nicht aber vollends vermeiden, empfiehlt sich als Vorsorge gegen Grippe eine Grippeimpfung.

Grippe und Erkältung Symptome

Anhand der Symptome ist schwer zu entscheiden, ob Grippe oder Erkältung vorliegen, denn Grippe und Erkältung äussern sich gleichermassen durch Husten, Schnupfen und Heiserkeit. Dazu können Kopfschmerzen auftreten. Bei Grippe und Erkältung ist auch Fieber möglich, das bei der Grippe deutlich schneller und höher ansteigt. Der Husten bei einer Erkältung kann sich auch zu einer Bronchitis entwickeln. Um eine chronische Bronchitis zu vermeiden, sollte Husten auch bei einer Grippe oder Erkältung ausführlich behandelt werden.

Grippe und Erkältung Behandlung

Jeder Erwachsene macht im Schnitt viermal pro Jahr eine Erkältung mit. Ähnlich wie eine Grippe lässt sich eine Erkältung behandeln. Bei Husten, Schnupfen und Fieber helfen viele Hausmittel gegen Erkältung. Im einfachsten Fall tut es schon ein Fussbad. Bei einer Grippe bietet sich ausserdem eine Grippeimpfung an. Gegen Kopfschmerzen helfen Schmerzmittel und Ruhe. Doch egal ob Grippe oder Erkältung: Beides sollte gründlich auskuriert werden, denn Grippe und Erkältung können schnell zu einer Bronchitis führen. Diese kann eine chronische Bronchitis werden, wenn der Husten nicht behandelt wird.