Foodwatch: Viel zu viel Zucker in Softgetränken

In einer aktuellen Studie der Verbraucherorganisation Foodwatch wurden 600 Getränke in Deutschland ausgewertet. Resultat der Untersuchungen: 220 der Getränke enthielten mindestens acht Gramm Zucker pro 100 Milliliter­ und gelten damit als sehr bedenklich für die Gesundheit. Besonders Energy-Drinks fielen durch ihren extremen Zuckergehalt negativ auf.

Laut der Weltgesundheitsorganisation WHO sollte ein Erwachsener nicht mehr als 25 Gramm Zucker pro Tag zu sich nehmen. Soft-Drinks sind dabei besonders ungesund, weil sie keinerlei Nährstoffe, sondern nur reinen Zucker enthalten. Diese «leeren Kalorien» wandeln sich im Körper zu Fett um und sind mitverantwortlich für die Entstehung von Diabetes, Herzerkrankungen oder sogar Krebs.

Facebook
Email
Twitter
LinkedIn